zur Zeit nicht besetzt

senden Sie gerne eine Mail

GOK Sicherheitssystem Typ F-Stop® GWG-FSS Grundeinheit

Artikelnummer: 118303990

Kategorie: Neu im Shop


211,40 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Paket)

momentan nicht verfügbar Beschaffungsware beim Großhändler

Lieferzeit: 1 - 4 Tage

Stück


Grundeinheit bestehend aus:
- Füllstandssensor FSS
- Verbindungseinheit I und II
- Endstück-Stecker
- Montagezubehör
Einsatzbereich:
- Einbau in Batterietanks, die nicht mit einem Grenzwertgeber ausgerüstet sind
Vorteile und Ausstattung
- Einbau des Füllstandssensors FSS in jede freie Tankplatte bzw. im
Füllstandsanzeiger Typ FSA, der einen Grenzwertgeber, z. B. vom
Typ GWD aufnehmen kann
- ein Batterietank kann gleichzeitig mit bis zu 10 Füllstandssensoren FSS,
für die einzelnen Tanks ohne Grenzwertgeber, ausgerüstet werden
- erreicht ein Tank seinen zulässigen Füllungsgrad, ist ein weiteres Befüllen
der anderen Tanks nicht möglich
- Füllstandssensor als optischer Sensor mit Schutzhaube
- Füllstandssensor kann im Rahmen wiederkehrender Prüfungen
problemlos aus dem Tank herausgezogen werden
- Füllstandssensor vormontiert mit der Verbindungseinheit II und
Anschlusskabel mit Stecker zu einer weiteren Verbindungseinheit II bzw.
zur Verbindungseinheit I am GWG
- LED in Verbindungseinheit II, die das Erreichen des zulässigen Füllungs-
grads signalisiert
- Mittels im Lieferumfang enthaltenen Endstück-Stecker kann eine separate
Prüfung des bauseitigen Grenzwertgebers bei montierter Verbindungs-
einheit I vorgenommen werden
Zulassung
allgemein bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-65.17-495
CE-Konformität nach EMV-Richtlinie 2004/108/EG
Technische Daten
- Sondenrohr aus Aluminium mit Außendurchmesser AD Ø 10 mm
- Sondenlänge = 300 mm
- Befestigung Verbindungseinheit I und II am Sondenrohr Ø 10 mm des
- Grenzwertgebers bzw. des Füllstandssensors FSS per Clip
- Anschluss der Kabel des Grenzwertgebers über Klemmen in der
Verbindungseinheit I
- Länge Anschlusskabel Füllstandssensor FSS zur Verbindungseinheit I
bzw. zu einer weiteren Verbindungseinheit II 1,5 m
- 2 Befestigungsbinder für Anschlusskabel an Entnahmeleitungen mit Außen-
durchmesser AD bis 30 mm
- Länge Kabel Füllstandssensor FSS zu Verbindungseinheit II: 0,25 m
- Abmessung Verbindungseinheit I und II H/B/T: 67 x 67 x 28 mm
Hinweis
Das Einstellmaß XFSS beim zulässigen Füllungsgrad 95 % (V/V) muss
vom Tankhersteller angegeben sein.
Der mitgelieferte Endstück-Stecker muss stets in die Buchse der letzten
Verbindungseinheit II eingesetzt werden.
Der Stromkreis des Grenzwertgebers wird durch bauseitiges Trennen
seines Anschlusskabels und Anschließen der Kabelenden in der
Verbindungseinheit I für den Füllstandssensor FSS mitgenutzt.

Kontaktdaten